Unser Bäuerlein kommt in die Schaubude!

Wir nehmen teil an der 2. Langen Nacht der freien Puppen- und Figurentheater Berlins am 1. Juli 2017

Zum Ende ihrer Spielzeit 2016/17 gibt die Schaubude, das traditionsreiche Puppentheater am S-Bahnhof Greifswalder Straße, wieder alle ihre Räume frei für eine lange Nacht der Vielfalt. Die freien Puppen- und Figurentheater Berlins gestalten 12 Stunden Theatermarathon, die ganze Bandbreite des Puppen-, Figuren- und Objekttheaters ist zu erleben:
17 Inszenierungen, szenische Experimente, Puppen-Comedy, Filme, Installationen und Walk Acts für Kinder und Erwachsene gibt es zu sehen - und zum ersten Mal sind auch wir mit unserem Theater auf dem Bügelbrett mit dabei.
Um 15.10 Uhr zeigen wir im Foyer der Schaubude unser Stabpuppenstück "Das kluge Bäuerlein", eine Geschichte für großes und kleines Publikum gleichermaßen, frei nach einem weißrussischen Märchen. Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Das komplette Programm des "12 h Open Space" findet Ihr hier. Besonders hinweisen möchten wir euch auf eine Inszenierung, die bereits um 14 Uhr beginnt: Maria Mägdefrau, die vor 60 (!!!) Jahren ihr Theaterdebüt hatte, zeigt auf der Bühne im Saal der Schaubude "Der Froschkönig oder Der Eiserne Heinrich". Wir haben Maria Mägdefrau kürzlich in der Brotfabrik "Die wundersame Schustersfrau" von Federico García Lorca spielen sehen. Es war ein unvergessliches Erlebnis. 
Zum Abschluss des "12 h Open Space" wird übrigens ein "Preis des Publikums" verliehen, und der Gewinner darf in der kommenden Saison zwei Mal die Schaubude bespielen. Auch wenn wir den Preis dieses Mal (noch) nicht gewinnen sollten - wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben!

 


Theater auf dem Bügelbrett

Soledad Domínguez & Hinnerk Berlekamp

info@buegelbrett-theater.de