Soledad Domínguez

 

Geboren in Montevideo, Uruguay. Eine Übersetzerin, die das Theater für sich entdeckte und Schauspielerin wurde. Das Leben führte sie vor siebzehn Jahren nach Berlin. Sie fing an, Puppen zu bauen: große und kleine, Prinzessinnen und Halunken, zum Lachen und zum Schreien. Und als diese Puppen nach einer Bühne verlangten, kehrte sie als Puppenspielerin zum Theater zurück.

 

Hinnerk Berlekamp

 

Geboren in Greifswald. Gab schon mit acht Jahren einen Zwerg in einer Schüleraufführung von "Schneewittchen". Wurde trotzdem nicht Schauspieler, sondern Politik-Journalist. Holte sich Welt-Anschauung, schrieb auf, was er gesehen hatte. Wollte aber gern noch mehr sagen als das, was in die Zeitung passte. Und fand heraus, dass mitunter ein Bügelbrett dafür genau das richtige Podium ist.